Darmbezogene Hypnose

Die darmbezogene Hypnose (oder auch Bauchhypnose) ist mit einem Therapieerfolg von über 70%, neben einer internistischen Behandlung und einer diätlogischen Beratung, die wirksamste Behandlungsmethode bei Reizdarmsyndrom. 

Die Wirksamkeit wurde auch bei anderen Darmerkrankungen wissenschaftlich bewiesen. Bauchhypnose ermöglicht ein Erlernen von mentalen Fähigkeiten und Techniken, um einerseits Kontrolle über die eigene Darmfunktion und andererseits eine Verbesserung der Lebensqualität durch eine Verminderung der Beschwerden zurück zu gewinnen.

Erwartete Wirkung

  • Verdauungvorgang läuft unbemerkt ab

  • Verminderung der körperlichen Symptome

  • Steigerung der Lebensqualität

  • Steigerung des allgemeinen körperlichen und emotionalen Befindens

  • Steigerung der Selbstwirksamkeit und Handlungsfähigkeit

  • Umgang mit Stress (Erlernen von Entspannungstechniken)

 

 

Mein Ziel ist es, dass die Betroffenen sorgenfrei und gelassen an gesellschaftlichen Veranstaltungen (z.B. Restaurantbesuche oder Einladungen) teilnehmen können und ein

GUTES BAUCHGEFÜHL haben!

Es ist nicht möglich, jemanden gegen seinen Willen mit Hypnose zu behandeln.

Angebot

  • psychotherapeutisches Erstgespräch (Anamnese)

  • darmbezogene Hypnose (12 Hypnosesitzungen zu 50 min über 3 Monate)

  • Psychotherapie

Gruppenkurse sind bei Anfrage möglich.

Kostenzuschuss des Honorars über die Sozialversicherung möglich!

© 2019 Mag. Katrin Tösch - Psychotherapeutin

 

office@toesch.at

+43 660 50 53 507

Terminvereinbarung

Termine nur nach telefonischer Vereinbarung oder via Email.

+43 660 50 53 507

Mag. Katrin Tösch

Psychotherapeutin